1. Bundesliga: Dortmund verliert in Hannover

Am zehnten Spieltag der 1. Bundesliga hat Borussia Dortmund gegen Hannover 96 mit 2:4 verloren. Jonathas verwandelte in der 20. Spielminute einen Elfmeter für Hannover 96. Zuvor ging Dortmunds Torhüter Roman Bürki gegen Felix Klaus etwas zu spät in den Zweikampf und Schiedsrichter Ittrich blieb nach Rücksprache mit Köln bei der Elfmeter-Entscheidung. Nach einer Ecke traf der Dortmunder Dan-Axel Zagadou in der 27. Minute zum Ausgleich.

Foto: Mario Götze (BVB), über dts Nachrichtenagentur

In der 40. Minute brachte Ihlas Bebou nach einem Konter Hannover erneut in Führung. Andrej Jarmolenko schoss in der 52. Spielminute das zweite Tor für Borussia Dortmund. Nach einem Foul an Jonathas sah der Borusse Zagadou die Rote Karte und Klaus verwandelte den anschließenden Elfmeter in der 60. Minute für Hannover 96. Die endgültige Entscheidung fiel mit dem zweiten Tor von Bebou in der 86. Minute. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Köln 2:1, FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg 1:1, Hertha BSC – Hamburger SV 2:1, 1899 Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach 1:3. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.