1. Bundesliga: Freiburg und Frankfurt torlos

Das erste Sonntagsspiel in der neuen Bundesligasaison ist zwischen dem SC Freiburg und Eintracht Frankfurt torlos geblieben. Frankfurt hatte in der ersten Hälfte die besseren Chancen, am Ende kontrollierte Freiburg die Partie. Die Breisgauer standen zwar hinten gut, in der Offensive ging aber nicht viel.

Foto: Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt), über dts Nachrichtenagentur

Ein Tor von Freiburgs Tim Kleindienst in der 18. Minute wurde wegen des Video-Assistenten nach einer Minute Jubel doch nicht anerkannt – Niederlechner stand zuvor im Abseits. Freiburg und Frankfurt sortieren sich damit am ersten Spieltag auf Platz 8 und 9 der Tabelle ein. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.