1. Bundesliga: HSV gewinnt in Köln

Zum Auftakt des zweiten Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat der HSV in Köln 3:1 gewonnen und darf sich damit mindestens für ein paar Stunden als Tabellenführer fühlen. André Hahn (28.), Bobby Wood (34.) und Lewis Holtby (100. Minute) schossen die Hamburger Tore, Frederik Sörensen in der 97. Minute den Anschlusstreffer. Der HSV zeigte eine starke Defensive und nutzte in der Offensive in der ersten Halbzeit zwei Standardsituationen zum Doppelschlag.

Foto: Bobby Shou Wood (HSV), über dts Nachrichtenagentur

Weil Schiedsrichter Felix Brych in der 50. Minute umgeknickte, wurde die Partie neun Minuten lang unterbrochen und der vierte Offizielle, Sören Storks, übernahm die Partie. Aufgrund technischer Probleme sahen viele Zuschauer am sogenannten "Eurosportplayer" nur einen blauen Bildschirm. Die Rechte an den Freitagabendspielen hält seit dieser Saison der Konzern Discovery, dem Eurosport gehört. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.