2. Bundesliga: Aufsteiger erst am letzten Spieltag sicher

Die sicheren Aufsteiger aus der 2. Bundesliga werden erst am letzten Spieltag feststehen. Aus dem Trio Stuttgart, Hannover und Braunschweig werden es mindestens zwei Mannschaften sein, für Union Berlin dagegen sind auch die letzten Resthoffnungen beerdigt. Die Hauptstädter verloren am 33. und damit vorletzten Spieltag 0:1 gegen den 1. FC Heidenheim und haben damit keine Chance mehr, den Relegationsplatz am letzten Spieltag zu erreichen.

Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

Hannover 96 gewann unterdessen mit 1:0 gegen den VfB Stuttgart und vermasselte den Baden-Württembergern damit den vorzeitigen sicheren Aufstieg, auch wenn beide Mannschaften an der Tabellenspitze die allerbesten Chancen auf die 1. Liga haben. Braunschweig ist nach einem 0:6 bei Arminia Bielefeld hingegen auf Relegationskurs. Im Tabellenkeller steht weiterhin erst der Karlsruher SC als Absteiger fest, dies war auch vor dem 3:4 gegen Dynamo Dresden sicher. Die Würzburger Kickers können sich hingegen trotz einer 0:1-Heimpleite gegen den SV Sandhausen noch am letzten Spieltag retten. Die weiteren Ergebnisse: 1. FC Nürnberg – Fortuna Düsseldorf 2:3, FC St. Pauli – SpVgg Greuther Fürth 1:1, TSV 1860 München – VfL Bochum 1:2 und FC Erzgebirge Aue – 1. FC Kaiserslautern 1:0. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.