2. Bundesliga: Bielefeld verliert 1:3 gegen Ingolstadt

Arminia Bielefeld hat am 12. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 1:3 gegen den FC Ingolstadt 04 verloren. Thomas Pledl brachte Ingolstadt bereits in der 11. Minute in Führung. In der 14. Minute sah Marcel Gaus nach einem taktischen Foul Gelb-Rot, doch die die Gäste mussten nicht lange in Unterzahl spielen: In der 26. Minute bekam der Bielefelder Brian Behrendt die rote Karte.

Foto: Andreas Voglsammer (Arminia Bielefeld), über dts Nachrichtenagentur

In der 29. Minute gelang Julian Börner dann der vorläufige Ausgleich, in der 45. Minute verwandelte Stefan Kutschke einen Foulelfmeter für Ingolstadt. In der zweiten Hälfte bemühten sich die Bielefelder um den erneuten Ausgleich, kamen jedoch nicht gegen die Verteidigung der Gäste an, in der 85. Minute traf Sonny Kittel schließlich zum 3.1. Unterdessen trennten sich der FC St. Pauli und Erzgebirge Aue mit 1:1 unentschieden. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.