2. Bundesliga: MSV Duisburg und Union Berlin trennen sich 1:1

Am zwölften Spieltag der 2. Bundesliga hat der MSV Duisburg 1:1 gegen Union Berlin gespielt. Bis auf zwei gute Chancen für die Berliner zu Beginn der Partie verlief die erste Halbzeit ohne viele Höhepunkte. Im zweiten Durchgang ging Union früh durch einen Treffer von Toni Leistner in Führung.

Foto: Christopher Trimmel (Union Berlin), über dts Nachrichtenagentur

Im Anschluss versuchten die Gäste, die Partie zu kontrollieren. In der Schlussphase wurde die Begegnung hektischer, weil Duisburg offensiv mehr machte. Eine gute Chance, den Ausgleich zu erzielen, vergab Stanislav Iljutcenko in der 80. Minute. In der 87. Minute machte er es besser und glich die Partie per Kopfballtor aus. Am 13. Spieltag trifft Union auf den FC St. Pauli, Duisburg spielt in Sandhausen. Unterdessen gewann der 1. FC Heidenheim 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg. Der Anstoß der Zweitliga-Begegnung zwischen Dynamo Dresden und Eintracht Braunschweig war aufgrund des Sturmtiefs "Herwart" auf 16 Uhr verschoben worden. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.