Bayern gewinnen DFL-Supercup gegen Dortmund

Der Deutsche Meister FC Bayern München hat den "Supercup" gegen DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund gewonnen. Nachdem es nach 90 Minuten 2:2-unentschieden stand, brachte das Elfmeterschießen die Entscheidung. Dortmund war stark in die Partie gestartet und konnte durch Christian Pulisic in der 12. Minute in Führung gehen.

Foto: Pierre-Emerick Aubameyang (BVB), über dts Nachrichtenagentur

Doch nur sechs Minuten später glichen die Bayern durch Robert Lewandowski aus und behielten anschließend lange die Oberhand. Erst ein Konter nach einer Chance von Lewandowski brachte in der 71. Minute Aubameyang die Chance zum erneuten Führungstreffer für den BVB. In der 88. Minute glich Kimmich aber nach einem Freistoß wieder aus, formal gewertet als Eigentor von Dortmunds Pisczek, und brachte die Bayern ins Elfmeterschießen. Dort versagte Kimmich allerdings auch als erster, doch weil Dortmunds Rode und Bartra ebenfalls nicht treffen konnten, gewannen die Bayern das Elfmeterschießen schließlich mit 5:4. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.