Bernd Schuster: „Die Bayern sind jetzt richtig im Saft“

Fußballtrainer Bernd Schuster ist der Meinung, dass der FC Bayern München – mal abgesehen von der jüngsten Niederlage gegen Hoffenheim – "jetzt richtig im Saft" steht. "Zum einen ist die Mannschaft komplett. Wenn du im Spiel mal eine schwächere Phase hast, kannst du reagieren, weil du noch starke und gesunde Leute auf der Bank hast", sagte Schuster gegenüber der Zeitung "Die Welt".

Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

"Auf der anderen Seite hat die Mannschaft ihren Spielrhythmus gefunden. Das gibt ihr Sicherheit. Lewandowski fühlt sich wohl, weil er mehr Platz hat. Der arme Kerl hat in der ersten Saisonhälfte ja fast keinen Ball gesehen." Das liegt Schuster zufolge natürlich auch an FCB-Trainer Carlo Ancelotti. "Für einen Italiener lässt er zwar verhältnismäßig offensiv spielen, aber natürlich nicht auf eine Weise wie Pep Guardiola. Da ist immer auch eine gewisse Absicherung drin", so Schuster. "Wenn es darum geht, hinten sicherer zu stehen, fängst du bei den Außen an. Da hat sich einiges bei den Bayern getan." (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.