Boxen: Mayweather schlägt McGregor im „Milliarden-Kampf“

US-Profiboxer Floyd Mayweather hat das im Vorfeld von vielen Seiten als "Milliarden-Kampf" titulierte Duell gegen den irischen Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor gewonnen. Der Boxkampf endete in der Nacht zu Sonntag durch technisches K.o. in der zehnten Runde. Käfigkämpfer McGregor konnte nur zu Beginn des Kampfes etwas mithalten.

Mayweather, der bei vielen Experten als der weltweit beste Boxer gilt, dominierte das restliche Duell. Mit jetzt 50:0 Siegen in seiner Profi-Karriere übertraf Mayweather außerdem eine alte Rekordmarke von Box-Legende Rocky Marciano (49:0). Der sportliche Wert des Duells zwischen Mayweather und McGregor war im Vorfeld von zahlreichen Experten angezweifelt worden. Vor allem die fehlende Erfahrung des Iren im Boxring wurde dabei genannt. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.