Bundesliga: Freiburg gewinnt gegen Hoffenheim

In der ersten Sonntagspartie des 7. Bundesliga-Spieltages hat Freiburg gegen Hoffenheim mit 3:2 gewonnen. Dabei waren die Gäste aus Sinsheim in der 14. Minute durch Robin Hack zunächst in Führung gegangen. Doch schon eine Minute später erzielte Florian Niederlechner für die Freiburger den Ausgleich, drei weitere Minuten später legte Caglar Söyüncü zum 2:1 nach.

Foto: Florian Niederlechner (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur

Nach der 18. Minute gab es lange keine weiteren Treffer in dieser Partie, erst gegen Ende wurde es nochmal hitzig: Pascal Stenzel erhöhte in der 87. Minute für die Freiburger und ein Eigentor von Julian Schuster sorgte in der 92. Minute für den 3:2-Endstand. Damit darf sich Freiburg über den ersten Saison-Sieg freuen, für Hoffenheim ist es die erste Saison-Niederlage. Am Nachmittag spielt noch die Hertha gegen den FC Bayern München und am Abend Tabellenschlusslicht 1. FC Köln gegen RB Leipzig. In der 2. Bundesliga spielten zeitgleich am Sonntagmittag: 1. FC Heidenheim – SG Dynamo Dresden 0:2, Eintracht Braunschweig – FC St. Pauli 0:2 und SV Sandhausen – Jahn Regensburg 2:0. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.