BVB entlässt Cheftrainer Bosz – Stöger übernimmt

Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat Cheftrainer Peter Bosz mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Nachfolger wird der erst vor einer Woche beim 1. FC Köln entlassene Peter Stöger, teilte der Verein am Sonntagmittag mit. Bosz war Anfang Juni 2017 als Nachfolger von Thomas Tuchel verpflichtet worden.

Foto: Peter Stöger (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur

Die Trennung von dem Niederländer sei "sehr emotional, aber auch sehr stilvoll" gewesen, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in Dortmund. "Ich möchte mich im Namen aller Borussen bei Peter Bosz bedanken. Wir halten ihn nach wie vor für einen großartigen Trainer und Menschen." Stöger und sein Co-Trainer Manfred Schmid sollen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschreiben. Aktuell steht Dortmund mit 22 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz der Bundesliga. Zuletzt blieb der BVB in acht Bundesliga-Spielen in Folge sieglos. In der Champions League schieden die Borussen mit nur zwei Punkten in der Gruppenphase aus. (dts Nachrichtenagentur)