Champions League: Dortmund verliert, Leipzig gewinnt

In der Champions League hat Borussia Dortmund im eigenen Stadion gegen Tottenham mit 1:2 verloren, Leipzig gewann zeitgleich beim AS Monaco mit 4:1. Damit setzt der BVB sein Leistungstief aus den letzten Bundesliga-Spieltagen in der Königsklasse fort und scheidet aus. Pierre-Emerick Aubameyang hatte die Borussen in der 31. Minute noch in Führung geschossen, doch Treffer von Tottenhams Harry Kane (49.) und Heung-Min Son (76. Minute) drehten die Partie.

Foto: Pierre-Emerick Aubameyang (BVB), über dts Nachrichtenagentur

Mit zwei Punkten aus fünf Spielen hat der BVB trotzdem noch Chancen auf die Europa League. Die Leipziger haben das Europa-League-Ticket hingegen schon sicher, darf sich aber auch noch Hoffnung auf das Achtelfinale machen. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.