Confed Cup: Portugal gewinnt Spiel um Platz drei

Beim Confed Cup in Russland hat Portugal das Spiel um Platz drei gegen Mexiko mit 2:1 gewonnen. Die Portugiesen waren die meiste Zeit die bessere Mannschaft, hatten mehr Spielanteile, unzählige Torchancen und schossen auch den Führungstreffer für Mexiko selbst. Ein Eigentor von Neto in der 54. Minute brachte die Mittelamerikaner in Vorteil.

Foto: Zuschauer bei Confed Cup 2017, Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Schon zuvor waren die vom Elfmeter-Debakel in Halbfinale gebeutelten Portugiesen erneut auf elf Metern gescheitert, André Silva versagte bei einem Strafstoß, weil Mexikos Ochoa die richtige Ecke erahnte und den Ball mit einer starken Parade klärte. Erst in der Nachspielzeit erzielte Portugal den Ausgleichstreffer durch Pepe, ein weiterer und diesmal erfolgreicher Strafstoß durch Adrien Silva in der Verlängerung brachte die Entscheidung. Im Finale den Confed Cups treffen am Abend Deutschland und Chile in St. Petersburg aufeinander. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.