Deutschland beim Confed Cup im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet am 29. Juni Mexiko. Die Partie gegen Kamerun startete mit einer schwachen und torlosen ersten Halbzeit.

Foto: Timo Werner beim Confed Cup 2017, Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Deutschland hatte nur zwei wirklich gute Torchancen, konnte aber gegen offensiv agierende Kameruner nicht abschließen. Die zweite Hälfte wurde dafür ereignisreicher: Kerem Demirbay erzielte bei seinem zweiten Länderspieleinsatz in der 48. Minute sein erstes Tor für Deutschland, Timo Werner legte in der 66. und 81. Minute nach. Ein Treffer durch Kameruns Vincent Aboubakar in der 79. Minute belohnte das Offensivspiel der Afrikaner. Die parallel ausgetragene Partie zwischen Chile und Australien endete 1:1. Chile muss damit im ersten Halbfinale am 28. Juni gegen Portugal antreten. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.