Die Sommer-Urlaubstrends 2017 von Neymar, De Bruyne und anderen Fußballern

Auch wenn sich die europäischen Top-Ligen in Deutschland, Spanien, England und Italien nach wie vor in der Sommerpause befinden, haben die meisten Vereine ihre Vorbereitung auf die kommende Saison 2017/18 bereits wieder aufgenommen. Zuvor waren jedoch zahlreiche Fußballstars in ihrem wohlverdienten Sommerurlaub, viele haben die fußballfreie Zeit zum reisen genutzt. Eine Trendanalyse von TravelBird hat sich die Reiserouten von Neymar, Kevin De Bruyne & Co. etwas genauer angeschaut.

Deutschland befindet sich derzeit mitten in der Sommerpause, auch wenn das Wetter derzeit alles andere als sommerlich ist, machen sich hunderttausende von Menschen aktuell auf den Weg in Richtung Süden. Die Fußballer haben dies bereits hinter sich, denn die neue Saison 2017/18 rückt immer näher und viele Stars haben bereits ihren Sommerurlaub 2017 absolviert. Aber wo waren Neymar, Paul Pogba, Gerard Pique oder Kevin De Bruyne diesen Sommer überall unterwegs? Genau diese Frage hat sich auch der Online Reisespezialist TravelBird gestellt und kurzer Hand eine entsprechende Analyse für 300 Fußball-Profis durchgeführt.

Um die entsprechenden Urlaubsziele der einzelnen Spieler herauszufinden, wurden verschiedene Quellen verwendet, unter anderem die jeweils persönlichen Social Media-Konten  wie Instagram, Twitter oder Facebook. Darüber hinaus hat man Veröffentlichungen von Nachrichtenagenturen ausgewertet. Neben den einzelnen Destinationen wurden auch die gereiste Entfernung in Kilometern festgehalten.

Mehr Informationen zu der Untersuchung und vor allem die Liste mit allen 300 Profis findet man hier: https://travelbird.de/meistgereiste-fussballer-sommer-2017

TravelBird CEO Steven Klooster äußerte sich wie folgt zu der Studie: „Falls Sie schon immer wissen wollten, wohin Fußballspieler in den Urlaub fahren, ist diese Liste das Richtige für Sie! In unserem Bericht werden Sie die beliebtesten Reiseziele einiger der weltbesten Fußballer finden. Bei TravelBird sind wir immer auf der Suche nach den nächsten großen Reisetrends, sodass wir Reisende dazu inspirieren können den perfekten Urlaub für sich zu entdecken.“

Gerard Pique ist der Urlaubsmeister 2017

Foto: TravelBird

Während sich die Fans die Frage stellen wer sich kommendes Jahr die Meisterschaft in der Bundesliga, der Premier League, der La Liga oder der Serie A sichert, hat TravelBird bereits den Urlaubsmeister 2017 unter den Fußball-Stars gekürt. Der Titel geht dieses Jahr an Gerard Pique vom FC Barcelona. Kein anderer Profi hat so viele Orte bereits und so viele Kilometer dafür zurückgelegt wie der spanische Nationalspieler. Insgesamt sechs Reiseziel hat Pique diesen Sommer weltweit besucht und dabei sagenhafte 46.923,30 Kilometer zurückgelegt.

Auf dem zweiten Platz landete Brasiliens Superstar Neymar, der Offensivspieler kommt auf fünf Reiseziele und eine zurückgelegte Entfernung von 40.772,51 Kilometern. Platz drei geht erneut an einen Spanier, Cesc Fàbregas, der Mann vom FC Chelsea kommt auf stolze 38.877,79 Kilometer und drei Reiseziele.

Der beste deutsche Profi landete im Ranking „nur“ auf dem 18. Rang. Weltmeister Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 hat drei Reiseziele diesen Sommer besucht und dabei insgesamt 24.608,19 Kilometer zurückgelegt.

Foto: Alex Fau / Wikipedia (CC BY 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.