Europa League: Hoffenheim und Köln verlieren, Hertha unentschieden

In der Europa League hat Hoffenheim am Abend 1:2 gegen Sporting Braga verloren, Hertha gegen Athletic Bilbao 0:0-unentschieden gespielt und der 1. FC Köln bei Arsenal London mit 1:3 eine Niederlage kassiert. Letztere Partie war wegen chaotischen Zuständen im Stadion um eine Stunde verschoben worden. Laut Medienberichten waren mehrere Tausend Kölner Fans ohne Karten zum Stadion gefahren und ein paar Dutzend von ihnen versuchten offenbar vergeblich einen "Blocksturm".

Foto: Peter Stöger (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur

Londons Polizei war zwischenzeitlich total überfordert. Nach dem verspäteten Anpfiff lief es dann zunächst gut für die Kölner, Jhon Cordoba brachte die Gäste vom Kontinent in der 10. Minute in Führung. Doch Arsenal gelang in der 49. Minute der Ausgleich durch Sead Kolasinac und der Treffer von Alexis Sanchez (67. Minute) drehte die Partie gänzlich. Arsenals Héctor Bellerín legte in der 82. Minute noch einen Treffer drauf. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.