Europa League: Köln und Hertha scheiden aus

In der Europa League hat der 1. FC Köln gegen Roter Stern Belgrad mit 0:1 verloren, der Hertha BSC und der Östersunds FK trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Beide Teams sind damit aus der Europa League ausgeschieden. Köln hätte mit einem Sieg gegen Belgrad noch in die K.O.-Phase einziehen können.

Foto: Yuya Osako (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur

Das entscheidende Tor in Belgrad schoss Slavoljub Srnic in der 22. Spielminute. Für die Kölner war es das erste Spiel mit dem neuen Trainer Stefan Ruthenbeck. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.