Hamilton gewinnt Großen Preis von Kanada

Lewis Hamilton hat im Mercedes das Formel-1-Rennen in Montreal gewonnen. Auf den weiteren Plätzen folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Daniel Ricciardo (Red Bull), Sebastian Vettel (Ferrari), Sergio Perez (Force India), Esteban Ocon (Force India), Kimi Räikkönen (Ferrari) und Nico Hülkenberg (Renault). Gleich in der ersten Runde musste das Safety Car das erste Mal rausfahren, nachdem Sainz mit seinem Toro Rosso in der Streckenbegrenzung feststeckte und Massa ist mit seinem Williams liegen blieb.

Vettel verlor beim Restart in der 4. Runde einen Teil seines Frontflügels und musste zum Austausch desselben in die Box, was ihn ordentlich zurückwarf. Nachdem Verstappen in der 11. Runde mit seinem Red Bull am Streckenrand stehen blieben, musste eine virtuelle Safety-Car-Phase erneut für Beruhigung sorgen. In der 68. Runde blieb Alonso mit seinem McLaren und einem Motorschaden stehen – für ihn gingen damit kurz vor Ziel noch Punkte verloren. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.