Keine Pokalüberraschungen am Samstagnachmittag

In der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals hat es am Samstagnachmittag keine Überraschungen gegeben. Alle Favoriten gewannen in der regulären Spielzeit. In der im Freiburger Schwarzwald-Stadion ausgetragenen Partie zwischen dem 1. FC Rielasingen-Arlen und Borussia Dortmund überzeugte Pierre-Emerick Aubameyang durch einen Dreierpack, auch Marc Bartra traf, 4:0 war der Endstand für den Bundesligisten.

Foto: Pierre-Emerick Aubameyang (BVB), über dts Nachrichtenagentur

Die Bayern konnten ihre Partie gegen den Chemnitzer FC gar mit 5:0 gewinnen, hier waren Lewandowski (2x), Coman, Ribery und Hummels die Torschützen. Die weiteren Ergebnisse: Germania Halberstadt – SC Freiburg 1:2, Lüneburger SKH – FSV Mainz 05 1:3, Leher TS – 1. FC Köln 0:5, SpVgg Unterhaching – 1. FC Heidenheim 0:4, TuS Erndtebrück – Eintracht Frankfurt 0:3 und SV Eichede – 1. FC Kauserslautern 0:4. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.