Relegation: 1860 München nach Chaos-Spiel abgestiegen

Der TSV 1860 München hat das von chaotischen Szenen begleitete Relegations-Rückspiel gegen den Drittligisten Jahn Regensburg am Dienstagabend mit 0:2 verloren und steigt damit ab. Regensburg spielt hingegen in der kommenden Saison in der 2. Liga. Die Gäste hatten bereits zu Beginn der Partie leichte spielerische Vorteile, in der 30. Minute brachte Kolja Pusch Regensburg dann in Führung, Marc Lais legte in der 41. Minute nach.

Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

In der zweiten Spielhälfte konzentrierten sich die Regensburger auf die Verteidigung, den Münchenern mangelte es unterdessen an Ideen. In der 80. Minute wurde das Spiel schließlich für gut 15 Minuten unterbrochen, weil 1860-Fans Becher, Sitzschalen und Stangen auf das Feld warfen. Zahlreiche Polizisten sicherten das Spielfeld ab. Im Hinspiel hatten sich die beiden Teams mit 1:1 unentschieden getrennt. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.