Russland bei Confed Cup in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die Russen durch Samedov in der 24. Minute zunächst verdient in Führung gegangen waren, konnten die Mexikaner durch Treffer von Araujo (31. Minute) und Lozano (52. Minute) die Partie drehen.

Foto: Zuschauer bei Confed Cup 2017, Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Die parallel in St. Petersburg ausgetragene Partie zwischen Neuseeland und Portugal endete nach Treffern von Ronaldo (33. Minute), Bernardo Silva (37. Minute), André Silva (80. Minute) und Nani (91. Minute) mit 0:4. Damit zieht Portugal als Erster der Gruppe A ins Halbfinale, Mexiko kommt als Gruppenzweiter weiter. Für Neuseeland ist das Turnier hingegen als Gruppenletzter ebenfalls beendet. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.