Sebastian Vettel gewinnt Formel-1-Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf den weiteren Plätzen folgten Valtteri Bottas, Max Verstappen, Carlos Sainz und Lewis Hamilton.

Foto: Monaco, über dts Nachrichtenagentur

Für Nico Hülkenberg war das Rennen wegen eines Getriebeschadens nach der 16. Runde vorbei. In der 60. Runde fuhr das Safety Car raus, nachdem Pascal Wehrlein wegen einer missglückten Attacke Jenson Buttons kurz vor dem Tunnel an die Bande gekracht war und den Rennwagen hochkant gestellt hatte. Für die Scuderia ist es der dritte Doppelsieg in Monaco. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.