Werder Bremen entlässt Cheftrainer Nouri

Der Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat Cheftrainer Alexander Nouri mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Man habe Nouri und Co-Trainer Markus Feldhoff am Montagmorgen freigestellt, teilte der Verein mit. Die Entscheidung habe die Geschäftsführung nach "intensiven Gesprächen" am Sonntagabend getroffen.

Foto: Alexander Nouri, über dts Nachrichtenagentur

Nouri war seit September 2016 Cheftrainer der Bremer. Die Vorbereitung auf das Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Freitag übernimmt Werders U23-Trainer Florian Kohfeldt. Unterstützung erhält er von seinem aktuellen Co-Trainer Thomas Horsch und von U17-Co-Trainer Tim Borowski. "Wir sind der Überzeugung, dass dieses Trainerteam in den kommenden Tagen einen wichtigen Impuls setzen kann und die Verunsicherung in der Mannschaft auflösen kann", sagte Werder-Geschäftsführer Frank Baumann. Aktuell steht Bremen noch ohne Saisonsieg mit fünf Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz der Bundesliga. Am Sonntag hatten die Bremer 0:3 gegen den FC Augsburg verloren. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.